Läufer des CVJM mit sportlichem Jahresabschluss

Von wegen geruhsamer Jahresausklang: Gleich zehn Läuferinnen und Läufer des CVJM Gerlingen setzten der kulinarischen Völlerei an den Weihnachtsfeiertagen zum Jahresende einen Kontrapunkt und taten beim Stuttgarter Silvesterlauf etwas für ihre Kondition. In ihren leuchtend-grünen T-Shirts, die nicht nur optisch aus dem Feld der 570 Teilnehmer im 11-Kilometer-Hauptlauf herausstachen, erinnerten sie bei strahlendem Sonnenschein noch einmal an das 125-Jahr-Jubiläum des CVJM-Posaunenchors im Jahr 2019. Zugleich waren die Sportler des CVJM die drittgrößte Gruppe im Hauptlauf.

Bester Läufer des CVJM wurde Jonathan Kaltwasser, der in 50,01 Minuten Rang 140 belegte, nur gut zwei Minutenspäter kam Cornelius Handel ins Ziel (52,05 Minuten/180. Platz). Schnellste Frau des CVJM Gerlingen war Michaela Farger in 1:02,13 Stunden auf Platz 440.

Die zum 29. Mal ausgetragene Veranstaltung in Weilimdorf hielt Rekorde bereit. Knapp über 1300 Teilnehmer hatten sich für die drei Wettbewerbe (Hauptlauf, Hörnleshasenlauf über 5,5 Kilometer, Schülerlauf) angemeldet. 1261 wurden im Ziel gewertet. Die längere Strecke liefen 570 Teilnehmer zu Ende, im Hörnleshasenlauf wurde für 545 Starter eine Zeit notiert.

Sobald die Stadthalle nach der Sanierung aufgrund des Wasserschadens wieder nutzbar ist, startet auch wieder der CVJM-Sport: Jeweils mittwochs und donnerstags von 20 bis 21.45 Uhr. Der Frauensport findet mittwochs von 20.15 bis 21.45 Uhr im CVJM-Vereinshaus in der Schillerstraße 13 statt. Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind in allen Gruppen immer herzlich Willkommen. Weitere Infos im Internet unter https://www.cvjm-gerlingen.de/sportangebote. sr

Kommentare sind deaktiviert.