Posaunenchor spielt vor hunderten Zuhörern beim Stuttgarter Weihnachtsmarkt

Mehrere hundert Besucher des Stuttgarter Weihnachtsmarkts haben sich am ersten Adventssonntag vom Posaunenchor des CVJM Gerlingen in vorweihnachtliche Stimmung versetzen lassen. Schon traditionell geben die Gerlinger Bläser in der Adventszeit ein weihnachtliches Platzkonzert im Innenhof des Alten Schlosses.

Wie schon in den vergangenen Jahren stimmte der Posaunenchor unter der Leitung von Grigori Puschanski gemeinsam mit dem Liederkranz Frohsinn aus Stuttgart-Wangen und dem Gesangverein Harmonie aus Bad Cannstatt bekannte und vertraute Weihnachtslieder an. Viele Besucher stimmten vollmundig mit ein in die Melodien von „Tochter Zion“, „Macht hoch die Tür“, „Fröhliche Weihnacht überall“ bis hin zum krönenden Abschluss mit „O du fröhliche“.

Die Konzerte in der stimmungsvollen, historischen Umgebung des Alten Schlosses setzen einen bewussten Kontrapunkt zum rummelplatzähnlichen Treiben auf dem Weihnachtsmarkt. Rund vier Millionen Besucher lockt der Stuttgarter Weihnachtsmarkt jedes Jahr in die Landeshauptstadt.

Die Konzerte im Innenhof des Alten Schlosses sind noch bis zum 21. Dezember täglich um 18 Uhr zuhören, samstags und sonntags um 17 Uhr. Auch in Gerlingen gibt es in den nächsten Wochen viel Gelegenheit Posaunenklänge zu hören:

 

Samstag, 10.12., 18 Uhr

Konzert des Bezirksposaunendienstes; Petruskirche Gerlingen

 

Mittwoch, 14.12., 18 Uhr              

Posaunenchor Gerlingen beim „Lebendigen Adventskalender“; Breitwiesenhaus Gerlingen

 

Samstag, 24.12., ab 14 Uhr  

Kurrende-Blasen des Posaunenchors Gerlingen; verschiedene Plätze in Gerlingen

 

Samstag, 24.12., 22 Uhr 

Christmette mit dem Posaunenchor Gerlingen; Petruskirche Gerlingen

 

> zur Bildergalerie

2016_cvjm_pc_weihnachtsmarkt-043_k

Kommentare sind deaktiviert.