Im Glauben an Gott einen festen Grund

CVJM feiert Sommerfest und Familiengottesdienst auf dem Bauernhof

Der Bauernhof wird zur Festmeile: Zum 15. Mal bereits  hat der CVJM Gerlingen zu seinem Sommerfest auf den Hof der Familie Zimmermann in den Gerteisen eingeladen. Mehr als 800 Besucher trafen sich am letzten Wochenende vor den Sommerferien um miteinander zu spielen, singen, plaudern, essen, Gottesdienst zu feiern – und um ins Kino zu gehen.

Erstmals verwandelte sich die Scheune am Freitag in einen Kinosaal: Zunächst nahmen Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer die vornehmlich jungen Zuschauer mit auf eine Reise nach Lummerland und zu verschiedenen Abenteuern. Am Abend nahm ein junges Paar aus Freiburg die knapp 200 Besucher mit auf ihre mehr als dreijährige Reise um die Welt. „Weit. Die Geschichte von einem weg um die Welt“, schilderte auf unterhaltsame, spannende und eindrucksvolle Weise, wie Patrick und Gwen im Frühling 2013 von Freiburg gen Osten loszogen, um dreieinhalb Jahre und 97.000 Kilometer später zu dritt aus dem Westen wieder nach Hause zurückzukehren.

Beim Familiengottesdienst, den die Petruskirchengemeinde am Sonntag auf den Bauernhof verlegt hatte, waren Scheune und Vorplatz mit mehr als 300 Besuchern bis auf den letzten Platz gefüllt. „Bau nicht dein Haus auf den losen Sand“ – war nicht nur der Titel des Hauptliedes sondern zugleich Thema der Predigt von  Pfarrer Jochen Helsen. „Bau dein Haus auf einen Fels, leg ein Fundament auf einen festen Grund“, so die Aufforderung im Lied und in der Predigt.  Dieses feste Fundament kann einzig der Glaube an Jesus Christus sein, verdeutlichte Helsen, worauf es im Leben ankommt. Der Posaunenchor des CVJM unter der Leitung von Grigori Puschanksi sowie der Jugend- und Archechor von Kantorin Beate Zimmermann gestalteten den musikalischen Teil des Gottesdienstes.

Bei hochsommerlichem Wetter diente die Scheune vor allem als Schattenspender. Bei strahlend blauem Himmel nutzten Jung und Alt ausgiebig die Gelegenheit zu Sport und Spiel, Essen und Trinken, Erzählen und Zuhören. Einmal mehr erwies sich der Bauernhof als idealer Treffpunkt für die Vereinsfamilie, Mitglieder und Freunde des CVJM. Auch viele auswärtige Mitglieder fanden bei sonnigem Wetter den Weg nach Gerlingen.

Schon am Samstagabend war das Sommerfest des CVJM gut besucht. Der Bauernhof war  Schauplatz für den Jugendgottesdienst YouGo. Die Kinder eroberten derweil die große Hüpfburg und die Strohkletterburg, vergnügten sich beim Fußball  oder mit Gerätschaften aus dem Spielmobil.

Am Sonntagnachmittag informierten Landwirt Dieter Müller und Michael Sickinger bei Felderrundfahrten die Besucher über den Stand der Ernte und die großen Herausforderungen, die die Wetterextreme in diesem Sommer für die Landwirte mit sich bringen. Die Ernte in diesem Jahr deutlich früher übe rdie Bühne ging und geht. Ließ Dieter Müller eigens einige Anschauungsbeispiele auf den Feldern noch stehen.

Kommentare sind deaktiviert.